Virtuelle Kreditkarte der Sparkasse: Alle Infos zur Nutzung

Janina Horn
von Janina Horn
04. September 2023
2 mal geteilt
Redaktioneller Hinweis: Hier findest du das Autorenprofil von Janina Horn. Als Autor hat sich Janina Horn umfassend mit dem Thema auseinandergesetzt und teilt hier Erfahrungen und seine/ihre persönliche Expertenmeinung.
Virtuelle Kreditkarte der Sparkasse: Alle Infos zur Nutzung

Das Thema der virtuellen Kreditkarte taucht bei Sparkassen-Kunden immer wieder auf.

Doch bietet die Sparkasse eine virtuelle Kreditkarte an?

Alle Infos dazu findest du in diesem Blogartikel!

Was ist die virtuelle Kreditkarte?

virtuelle kreditkarte sparkasse was

Eine virtuelle Kreditkarte ist eine digitale Variante einer herkömmlichen Kreditkarte, die für sichere Online-Zahlungen und Transaktionen entwickelt wurde.

Sie besteht aus einer eindeutigen Kreditkartennummer, einem Ablaufdatum und einem Sicherheitscode, ähnlich den physischen Karten. Allerdings existiert sie nur in digitaler Form und ist nicht physisch greifbar.

Virtuelle Kreditkarten werden von Banken oder Finanzinstituten ausgegeben und können für Online-Einkäufe, Abonnementdienste, Buchungen und Zahlungen verwendet werden. Sie bieten eine zusätzliche Sicherheitsebene, da sie oft für einmalige oder begrenzte Transaktionen genutzt werden können.

Die virtuellen Kreditkarten können für bestimmte Beträge aufgeladen werden und sind in der Regel durch spezielle Sicherheitsmechanismen geschützt. Ihre Verwendung ermöglicht es Nutzern, ihre eigentliche Kreditkartennummer bei Online-Transaktionen zu schützen und gleichzeitig bequem und sicher einzukaufen.

Wofür brauchst du eine virtuelle Kreditkarte?

Für folgende Services benötigst zu zum Beispiel eine Kreditkarte:

Online-Einkäufe

Die virtuelle Kreditkarte eignet sich hervorragend für sicheres Onlineshopping. Sie ermöglicht es dir, Käufe auf Websites zu tätigen, ohne deine physische Kreditkartennummer preiszugeben. Dadurch wird das Risiko von Betrug oder unbefugter Nutzung minimiert.

Abonnementdienste

Wenn du dich für Abonnementdienste wie Streaming-Plattformen, digitale Magazine oder Onlinekurse anmeldest, kannst du eine virtuelle Kreditkarte nutzen, um die Zahlungen abzuwickeln. Falls du das Abonnement später kündigen möchtest, hat die virtuelle Kreditkarte oft ein begrenztes Ablaufdatum, was das Verwalten von Abonnements erleichtert.

Sicherheit

Bei unsicher wirkenden oder weniger bekannten Onlineshops kann die virtuelle Kreditkarte eine zusätzliche Sicherheitsebene bieten. Du kannst eine begrenzte Kreditkartennummer verwenden, um sicherzustellen, dass keine unautorisierten Transaktionen über deine eigentliche Kreditkarte durchgeführt werden.

Reisen

Wenn du Onlinebuchungen für Flüge, Hotels oder Mietwagen vornimmst, kann die virtuelle Kreditkarte hilfreich sein, um deine Karteninformationen zu schützen und gleichzeitig reibungslose Buchungen zu gewährleisten.

Geschenke

Wenn du jemandem Geld oder einen bestimmten Betrag als Geschenk geben möchtest, kannst du eine virtuelle Kreditkarte verwenden, um den Betrag auf eine sichere und bequeme Weise zu übermitteln.

Budgetkontrolle

Du kannst eine virtuelle Kreditkarte mit einem bestimmten Betrag aufladen und sie dann für bestimmte Ausgaben verwenden. Das kann helfen, dein Budget besser im Griff zu behalten.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Nutzung einer virtuellen Kreditkarte von den jeweiligen Angeboten der Banken abhängt.

Einige virtuelle Kreditkarten haben möglicherweise Einschränkungen, wie beispielsweise eine begrenzte Gültigkeitsdauer oder Nutzungsmöglichkeiten. Bevor du eine virtuelle Kreditkarte verwendest, solltest du die Bedingungen und Funktionen sorgfältig prüfen.

Hat die Sparkasse eine virtuelle Kreditkarte?

Hier direkt die Antwort:

Die Sparkasse selbst bietet keine virtuelle Kreditkarte an.

Stattdessen kannst du physische Karten, wie die Mastercard Gold, Mastercard Silber, Mastercard Basis und Mastercard Platinum, beantragen. Alternativ gibt es auch Visa-Kreditkarten. Die Sparkassen-Card ist eine Debitkarte und ebenfalls erhältlich.

Eine virtuelle Kreditkarte musst du dir jedoch von woanders besorgen.

Virtuelle Kreditkarte von bunq

virtuelle kreditkarte sparkasse bunq

In nur wenigen Minuten kannst du dein Konto bei bunq erstellen, verifizieren und einrichten. Dies ermöglicht ein einfaches mobiles Banking. Es stehen verschiedene Tarife zur Auswahl, bei denen du entscheiden kannst, ob du eher auf Sparmodus schalten möchtest oder zusätzliche aufregende Funktionen zur Verwaltung deines Geldes nutzen möchtest.

Aber: bunq ist mehr als nur eine Kreditkarte, die du virtuell nutzen kannst. Du kannst nämlich gleichzeitig auch noch einen individuellen Fokus für dein Bankkonto wählen:

  • Easy Green: Pflanzen eines Baumes pro 100€, die du mit der Kreditkarte bezahlst
  • Easy Money: Grenzenloses Banking, automatische Budgets und Sparen mit mehreren EU-IBANs und über 15 verschiedenen Währungen deiner Wahl.
  • Easy Bank: Eröffne dein Bankkonto in nur 5 Minuten und spare direkt Zeit & Geld mit kostenlosen Echtzeitüberweisungen.
  • Easy Savings: Bis zu 2,55 % Zinsen - ganz ohne Gebühren.

Features:

  • Verwaltung mit dem Smartphone
  • Echtzeit-Benachrichtigungen
  • MasterCard Kreditkarte
  • besonders für Reisende geeignet
  • diverse Unterkonten mit unterschiedlichen IBANs erstellen
  • deutsche IBAN verfügbar

Woher du noch eine virtuelle Kreditkarte kriegst!

Du kannst eine virtuelle Kreditkarte von verschiedenen Banken oder Finanzinstituten erhalten. Viele Banken bieten diese Option als Teil ihrer Kreditkartenangebote an.

Du musst normalerweise ein bestehendes Konto bei der jeweiligen Bank haben oder eines eröffnen, um eine virtuelle Kreditkarte zu erhalten. Oft kannst du die virtuelle Kreditkarte über das Online-Banking-Portal deiner Bank beantragen.

Die Beantragung erfolgt meist einfach und schnell, und du erhältst die virtuelle Kreditkarteninformationen, wie Kreditkartennummer, Ablaufdatum und Sicherheitscode direkt online. Stelle sicher, dass du die Nutzungsbedingungen und eventuelle Gebühren vorher prüfst, bevor du dich für eine virtuelle Kreditkarte entscheidest.

Du weißt nicht, welcher Anbieter zu dir passt? Im Blogartikel So findest du die beste virtuelle Kreditkarte - beliebte Anbieter im Vergleich findest du nicht nur mehr Informationen zur virtuellen Kreditkarte, sondern auch eine Liste der besten Anbieter auf dem Markt!

Mehr dazu, wie du die Vorteile der digitalen Finanzwelt für dich nutzen kannst, findest du hier:

Und falls du nach mehr Möglichkeiten suchst, als Geschäftsführer:in oder Selbständige:r noch digitaler zu werden, findest du die entsprechenden Infos auf Digital Affin.

Anzeige

Ich möchte dich darauf hinweisen, dass dieser Beitrag Affiliate-Links oder andere Link-Kooperationen enthalten kann. Damit finanzieren wir unser Blog-Projekt. Kooperationen haben allerdings keinen Einfluss auf die sorgfältig redaktionell erarbeiteten Texte. Als Blogger schreiben wir über unsere Erfahrungen und die eigene Meinung.

Noch keine Kommentare vorhanden

Was denkst du?

Hi, hier blogge ich mit meinem Team. Mein Name ist Jan, Digital Native und fasziniert von Apps und Tools der Digitalisierung.

Mit unseren Beiträgen geben wir Inspiration, was sich sinnvoll digitalisieren lässt und erbringen damit unseren Beitrag zur Digitalisierung.

Dieser Blog wird betreut von meiner Digitalagentur Inboundly, mit der wir uns auf Blog Marketing spezialisiert haben.

Mehr zu mir findest du unter www.jansiebert.org

© 2024. Projekt von Inboundly | Blog-CMS von Chimpify | Impressum | Datenschutz
..