Schnell-Überblick von wichtigen Mitgliederbereich-Tools:

Coachy

  • Videos einbinden (YouTube, Vimeo, Vista und mehr)
  • 2-Faktor-Authentifizierung
  • Eigenes Branding
  • 1-Klick-Anbindung an Digistore24
  • Kostenloser Impressums- und Datenschutzgenerator
  • Preis: Ab 37€/Monat bis zu 197€/Monat + kostenlos testen

Memberspot

  • Einfaches Erstellen ohne Coden
  • Desktop- und mobilfreundlich
  • Unbegrenzter Speicher dank Videohosting auf EU-Servern
  • Mitglieder Reporting
  • Automatisierungen
  • Tests & Prüfungen uvm.
  • Preis: Ab 39€/Monat bis 199€ im Monat + kostenlos testen

elopage

  • Sicheres Zugangsmanagement
  • Maximale Flexibilität durch Updates des Mitgliederbereiches
  • 100% automatisch, vom Zugang nach der Buchung bis zur Sperrung bei Zahlungsverzug
  • Preis: Ab 29€/Monat bis zu 279€ monatlich
  • 14 Tage kostenlos testen

Hubspot

  • Verschiedene Features zum Einfachen Erstellen von Inhalten
  • Individuelle Zugangsberechtigungen 
  • Dynamischer Content mit HubDB uvm.
  • Preis: Ab 41€ monatlich bis zu 2.944€ im Monat
  • Kostenlose Demo auf Anfrage

Teachable

  • Einfaches Verlinken von deiner Webseite auf die Domain von Teachable
  • Videos und Coaching-Sessions
  • Sales- und weitere Analyse-Tools
  • Preisoptionen: Coupons, Early Bird, Abonnements etc.
  • Teachable übernimmt die EU VAT
  • Preis: Kostenlos bis 299$/Monat

DigiMember

  • Einfache Bedienung
  • Unbegrenzt viele Produkte
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Leichte Integration in WordPress Suite
  • Überwachung von Zahlungen
  • E-Mail Marketing Integration uvm.
  • Preis: Pro-Plan für 37€/ Monat
  • Kostenlose Basis-Version

Mitgliederbereich erstellen: Exklusiver Content zu exklusiven Preisen

Janina Horn
von Janina Horn
12. Mai 2022
0 mal geteilt
Mitgliederbereich erstellen: Exklusiver Content zu exklusiven Preisen

Ein eigener Mitgliederbereich ist für Businesses, die digitale Produkte verkaufen, fast schon ein Muss. Je nach Anbieter ist es jedoch gar nicht so leicht, schnell und unkompliziert einen Mitgliederbereich zu erstellen.

Inhaltsverzeichnis

Mitgliederbereich erstellen was ist das

Was ist ein Mitgliederbereich eigentlich?

Ein Mitgliederbereich ist eine virtuell-geschlossene Umgebung, zu der man nur Zugang über einen Benutzernamen und Passwort erhält.

Er kann dabei sowohl kostenlos als auch kostenpflichtig sein, jedoch finanzieren sich die meisten Mitgliederbereiche über die einmalige Zahlung für ein digitales Produkt, wie z.B. einen Onlinekurs oder ein Abonnement-Modell.

Darum brauchst du einen eigenen Mitgliederbereich

Ein Mitgliederbereich hat sowohl Vor- als auch Nachteile. Je nach Unternehmen und der geplanten weiteren Entwicklung, wiegen die Punkte unterschiedlich schwer. Am Ende kannst nur du selbst entscheiden, ob sich ein Mitgliederbereich für dich lohnt oder nicht.

Vorteile eines Mitgliederbereichs

Nachteile eines Mitgliederbereichs

Wenig bis keine Anfangskosten

Bei einigen Anbietern fixer Prozentsatz vom Umsatz als Bezahlung

Angebot exklusiven Contents

Oft wenig Spielraum für die individuelle Gestaltung deines Mitgliederbereichs

Monetarisierung des Mitgliederbereichs

Je nach Anbieter nur geringe mobile Kompatibilität

Hochladen der Inhalte in einem geschlossenen und geschützten Bereich

Zu Beginn großer Zeitaufwand zur Einarbeitung in die Plattform

Einsatz unterschiedlicher Medienformate


Keine Programmierkenntnisse nötig


Einfaches Informieren der Mitglieder über neue Produkte


Du siehst, die meisten Probleme treten anbieterspezifisch auf. Dem kannst du ganz einfach aus dem Weg gehen, indem du dir aus der Liste, die du weiter unten findest, den zu dir passenden Anbieter aussuchst.

Mitgliederbereich erstellen Passt

Für wen eignet sich ein Mitgliederbereich?

Ein Mitgliederbereich passt zu allen Selbständigen und Unternehmern, die:

  • Einen Onlinekurs vermarkten wollen.
  • Exklusiven Content, der monatlich bezahlt werden soll, verkaufen wollen.
  • Bereits eine Community oder eine eigene Fanbase aufgebaut haben und diese monetarisieren wollen.
  • Eine Plattform aufbauen wollen, wo Community oder Fanbase von ihnen lernen können.
  • Software und Tools anbieten, die man dann über den Mitgliederbereich erwerben kann.

Besonders für folgende digitale Produkte eignet sich das Anbieten per Mitgliederbereich:

  • eBooks
  • Videos
  • Onlinekurse
  • Fotos
  • Andere Services wie Checklisten, Anleitungen, Pläne (z.B. Bauanleitungen oder Fitnessprogramme)

Besonders Unternehmen, die digitale Produkte erstellen und verkaufen, profitieren von einem Mitgliederbereich für Kunden.

Was soll ein Mitgliederbereich alles können?

Ein Mitgliederbereich grenzt sich deutlich sowohl von einer Community Software, als auch von einer Forum Software ab.

Je nach Anforderungen muss ein Mitgliederbereich natürlich andere Funktionen erfüllen. Auf jeden Fall mit dabei sein sollten aber folgende Features und Voraussetzungen:

  • DSGVO-konform
  • Kopierschutz
  • E-Mails mit Zustellbestätigung
  • Keine Account-Weitergabe bei Käufern
  • Mitglieder-Reporting für umfassende Analysen
  • Individuelles Branding
  • Zeitgesteuerte Freischaltung deiner Inhalte inkl. Benachrichtigung der Mitglieder
  • Automatisierungen
  • Großer Speicher für Video-Hostings
  • Einbindungsmöglichkeiten für alle deine Angebote
  • Schutz vor unbefugten Zugriffen durch 2-Faktor-Authentifizierung
  • Optional: 1-Klick-Anbindung an Onlineshop wie Digistore24, 1-Klick-Upsells für mehr Profit, Tests, Prüfungen, Urkunden und Zertifikate uvm.
Die Basics sollte jeder Anbieter erfüllen. Die optionalen Boni kannst du dir je nach Bedarf aussuchen und so deinen Mitgliederbereich optimieren.
Mitgliederbereich erstellen Umsetzen

Online einen Mitgliederbereich umsetzen: So geht’s!

Je nach Programm musst du deinen Mitgliederbereich natürlich unterschiedlich erstellen. Auch die Anbieter unterscheiden sich in der Vorgehensweise. Möchtest du zum Beispiel mit einem Online Coaching Programm deinen Umsatz skalieren, solltest du anders vorgehen, als bei dem reinen Verkauf von Online Produkten.

Beispielhaft siehst du nun, welche Schritte du gehen musst, wenn du bei WordPress einen Mitgliederbereich online erstellen willst:

  1. WordPress einrichten
  2. DigiMember-PlugIn installieren
  3. Pro-Lizenz aktivieren
  4. Grundseiten erstellen und einrichten (Login, Logout, Benutzerdaten ändern, Startseite deines Mitgliederbereichs)
  5. Mitgliederprodukt anlegen
  6. Seiten und Beiträge schützen
  7. Zahlungsanbieter anbinden
  8. Mailtexte anpassen
  9. Mitgliederbereich mit Inhalten füllen

WordPress ist ein allgemeines Tool für das Erstellen von Webseiten. Einen Mitgliederbereich zu erstellen ist je nach Tool also auch einfacher und schneller zu bewerkstelligen. Aber im Prinzip ist der Ablauf oft ähnlich, du musst die Webseite erstellen, deine Inhalte anlegen und festlegen, wer und wie er darauf zugreifen kann.

Mitgliederbereich erstellen: Diese Anbieter gibt es

Möchtest du jetzt direkt loslegen und deinen eigenen Mitgliederbereich erstellen, solltest du dir die folgenden Anbieter auf jeden Fall genauer anschauen.

Coachy

Mitgliederbereich erstellen COACHY

Coachy eignet sich vor allem für dich, wenn du einen Mitgliederbereich für den Verkauf deiner Onlinekurse erstellen willst. Mit dem Landingpage Builder kannst du im Handumdrehen professionelle, mobil-optimierte Verkaufsseiten für deinen Onlinekurs generieren.

  • Videos auch aus YouTube, Vimeo oder Wistia einfach hochladen und einbinden
  • 2-Faktor-Authentifizierung
  • Eigenes Branding
  • 1-Klick-Anbindung an Digistore24
  • Integrierte Optimierung der Digistore24-Bestellformulare
  • Kostenloser Impressums- und Datenschutzgenerator
  • 1-Klick Upsells für mehr Profit uvm.
  • Preis: Ab 37€/Monat bis zu 197€/Monat
  • Kostenlos testen

Memberspot

Mitgliederbereich erstellen Memberspot

Mit Memberspot kannst du deinen eigenen professionellen Mitgliederbereich innerhalb von 5 Minuten erstellen. Bei Fragen hilft dir der deutsche Kundensupport in der Regel innerhalb von 8 Minuten.

  • Einfaches Erstellen ohne Coden
  • Schnelle Technik für ein nahtloses Erlebnis
  • Desktop- und mobilfreundlich
  • Unbegrenzter Speicher dank Videohosting auf EU-Servern
  • Mitglieder Reporting
  • Automatisierungen
  • Tests & Prüfungen uvm.
  • Preis: Ab 39€/Monat bis 199€ im Monat
  • Kostenlos testen

elopage

Mitgliederbereich erstellen elopage com

Zu den am häufigsten genutzten Anbietern für einen Mitgliederbereich gehört elopage. Das liegt vor allem an der großen Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten, so können Onlinekurse, eBooks, Downloads, eTickets, Gutscheindienstleistungen und Coachings angeboten werden. Der Mitgliederbereich hat folgende Features:

  • Sicheres Zugangsmanagement
  • Maximale Flexibilität durch Updates des Mitgliederbereiches
  • 100% automatisch, vom Zugang nach der Buchung bis zur Sperrung bei Zahlungsverzug
  • Preis: Ab 29€/Monat bis zu 279€ monatlich
  • 14 Tage kostenlos testen

Teachable

Mitgliederbereich erstellen Teachable

Teachable konzentriert sich auf einen Mitgliederbereich, der perfekt auf Coaching- und Onlinekurs-Unternehmen und deren Bedürfnisse abgestimmt ist. Auf folgende Funktionen kannst du dabei zurückgreifen:

  • Einfaches Verlinken von deiner Webseite auf die Domain von Teachable
  • Kreieren von Videos und Coaching-Sessions auf der Webseite
  • Viele verschiedene Integrationsapps
  • Sales- und weitere Analyse-Tools
  • Verschiedene Preisoptionen für den Kunden: Coupons, Early Bird, Abonnements etc.
  • Teachable übernimmt die EU VAT
  • Preis: Kostenlos bis 299$/Monat

DigiMember

Mitgliederbereich erstellen DigiMember

Bei DigiMember handelt es sich um ein WordPress-PlugIn, mit dem du deine eigene Mitgliederseite erstellen kannst. Dabei stellst du nicht nur digitale Produkte zum Verkauf, sondern auch Videokurse, Downloads, Online-Kongresse, Nischen-Magazine oder Mitarbeiterschulungen.

  • Einfache Bedienung
  • Unbegrenzt viele Produkte
  • Flexible Gestaltung des Mitgliederbereichs
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Sicherer Schutz deiner Daten
  • Leichte Integration in WordPress Suite
  • Überwachung von Zahlungen
  • E-Mail Marketing Integration uvm.
  • Preis: Pro-Plan für 37€/ Monat
  • Kostenlose Basis-Version

HubSpot

Mitgliederbereich erstellen HubSpot CMS

Auch bei HubSpot kannst du einen Mitgliederbereich kreieren. Dabei dreht sich alles um die Personalisierung für verschiedene Kunden.

  • Individuelles Einstellen von Zugriffsberechtigungen
  • Verschiedene Features zum Einfachen Erstellen
  • Web-Anwendungen
  • Dynamischer Content mit HubDB uvm.
  • Preis: Ab 41€ monatlich bis zu 2.944€ im Monat
  • Kostenlose Demo auf Anfrage

coachannel

Mitgliederbereich erstellen Coachannel

Coachannel ist ganz auf Coaching-Businesses ausgerichtet. Dabei kannst du schnell und einfach direkt deinen Onlinekurs bauen und ihn auf der Mitgliederseite zur Verfügung stellen.

  • Baukastensystem zum Erstellen von Onlinekursen
  • DRM Kopier- und Download-Schutz
  • Direktes Hochladen ohne zusätzliche Video-Hosting-Kosten
  • Anbindung an Digistore24
  • Preis: Auf Anfrage
  • 30 Tage kostenlos testen

Membado

Mitgliederbereich erstellen Membado

Bei Membado kommst du in unter 30 Minuten zu deinem eigenen Mitgliederbereich. Er eignet sich für das Angebot von digitalen Infoprodukten, Videokursen, eLearning-Plattformen, zur Lead-Gewinnung, Online Kongressen und Download-Produkten.

  • Individuelle Größen- und Modulverhältnisse
  • Individuelle Farben
  • Beliebig viele Menüs
  • Ausliefern mit Tagging
  • Prüfungen und Zertifikate
  • Automatisierungen
  • Preis: 79€/Monat

Mentortools

Mitgliederbereich erstellen Mentortools

Bei Mentortools kannst du innerhalb von 5 Minuten deine eigene Online-Akademie erstellen. Denn der Anbieter übernimmt selbst das” Auf die Beine Stellen” von Webseite, Verkaufsseite usw. was dir mehr Zeit gibt, deine Kurse zu verkaufen.

  • Unbegrenzte Kursanzahl
  • Eigene Domain
  • Einbinden von YouTube-Videos möglich
  • Eigenes Branding
  • Integration von E-Mail-Marketing
  • Marketing Tools
  • Wöchentliche Live-Workshops möglich
  • Preis: Auf Anfrage
  • Kostenlos testen

CopeMember

mitgliederbereich erstellen copemember

Mit CopeMember bietest du als Coach, Agenturinhaber oder Dienstleister Online Kurse, Coaching Programme und andere Mitgliedschaften an. Die Lösung ist noch nicht released. Für den Pre-Launch kannst du dich per Mail anmelden.

  • Integration mit CopeCart
  • Absicherung gegen Produkt-Piraterie
  • Upselling
  • Kostenloser Umzugservice (von anderen Produkten zu CopeMember)

Fazit: Mit dem richtigen Tool nutzt du alle Vorteile einer Membership-Software!

Einen eigenen Mitgliederbereich zu erstellen ist für viele Unternehmen extrem effizient, um ihr Angebot und weitere Upsells schnell an den Kunden zu bringen.

Je nach Produkt kannst du unter verschiedenen Anbietern wählen und so sicherstellen, dass alle wichtigen Punkte erfüllt werden.

Die Preise variieren je nach Anforderungen. Das Gute ist aber, dass mit steigender Qualifikation des Angebots auch die Preise erhöht werden dürfen.

Die Möglichkeiten, mit einem Mitgliederbereich zu skalieren sind quasi grenzenlos.

Was hältst du von den Anbietern, die es dir ermöglichen, einen Mitgliederbereich zu erstellen? Nutzt du einen davon oder fehlen hier sogar noch welche? Schreib mir deine Meinung und Erfahrungen zu diesem Thema gerne in die Kommentare!

Wenn du mehr dazu wissen willst, wie du als Selbständige/r oder Geschäftsführer/in die Digitalisierung für dich nutzen kannst, dann schau gerne in die entsprechenden Kategorien auf Digital Affin!

Anzeige

Ich möchte dich darauf hinweisen, dass dieser Beitrag Affiliate-Links oder andere Link-Kooperationen enthalten kann. Damit finanzieren wir unser Blog-Projekt. Kooperationen haben allerdings keinen Einfluss auf die sorgfältig redaktionell erarbeiteten Texte. Als Blogger schreiben wir über unsere Erfahrungen und die eigene Meinung.

Noch keine Kommentare vorhanden

Was denkst du?

Hi, hier blogge ich mit meinem Team. Mein Name ist Jan, Digital Native und fasziniert von Apps und Tools der Digitalisierung.

Mit unseren Beiträgen geben wir Inspiration, was sich sinnvoll digitalisieren lässt und erbringen damit unseren Beitrag zur Digitalisierung.

Dieser Blog wird betreut von meiner Digitalagentur Inboundly, mit der wir uns auf Blog Marketing spezialisiert haben.

Mehr zu mir findest du unter janschulzesiebert.com 

© 2022. Projekt von Inboundly | Blog-CMS von Chimpify | Impressum | Datenschutz