Review Management Software: Bewertungen online verwalten

Jan Siebert
von Jan Siebert
02. Juli 2024
0 mal geteilt
Redaktioneller Hinweis: Hier findest du das Autorenprofil von Jan Siebert. Als Autor hat sich Jan Siebert umfassend mit dem Thema auseinandergesetzt und teilt hier Erfahrungen und seine/ihre persönliche Expertenmeinung.
Review Management Software: Bewertungen online verwalten

Eine positive Online-Reputation ist eines der mächtigsten Marketing-Instrumente überhaupt. Umso wichtiger ist es, sich umfassend um Kundenbewertungen online zu kümmern - am besten mit einem geeigneten Tool für Online Reputation Management.

Was ist eine Review Management Software?

Review Management Softwares sammeln und verwalten Online Reviews. Sie sorgen dafür, dass alle Bewertungen auf der Website sichtbar sind - und du als Unternehmer unzufriedene Kunden sofort identifizieren kannst.

Das Ziel: Unternehmen behalten den Überblick über zufriedene und unzufriedene Kunden, können auf Kritik zeitnah und angemessen reagieren und Verbesserungspotentiale erkennen.

Die wichtigsten Funktionen

Damit eine Review Management Software sich auch als solche qualifiziert, muss sie ein paar grundlegende Funktionen bieten:

Bewertungen sammeln

  • Automatisierte Anfragen: Die Software kann automatisch nach einem Kauf oder einer Dienstleistung Bewertungsanfragen an Kunden senden.
  • Zentrale Verwaltung: Das Tool ermöglicht die zentrale Erfassung von Bewertungen aus verschiedenen Quellen wie Google, Yelp, Facebook und speziellen Bewertungsplattformen.

Überwachung und Benachrichtigung

  • Monitoring: Kontinuierliche Überwachung von neuen Bewertungen über alle Plattformen hinweg.
  • Benachrichtigungen: Sofortige Benachrichtigung per E-Mail oder SMS, wenn neue Bewertungen eingehen.

Analyse und Berichterstattung

  • Sentiment-Analyse: Bewertung der Tonalität der Kundenfeedbacks (positiv, neutral, negativ).
  • Berichte und Dashboards: Detaillierte Berichten und visuelle Dashboards, um Trends und Kennzahlen auf einen Blick zu identifizieren.

Integration

  • Website-Widgets: Bewertungs-Widgets, die unkompliziert auf der eigenen Website eingebunden werden können.
  • Social Media Integration: Damit du positive Bewertungen auf deinen Kanälen teilen kannst.
  • SEO-Optimierung: Werden Bewertungen auf deine Website eingebunden, kann das auch die Sichtbarkeit deiner Seite erhöhen.
  • CRM-Integration: Verknüpfung mit Customer-Relationship-Management-Systemen, um Kundenfeedback direkt im Kundenprofil zu sehen.
  • ERP-Systeme: Integration in Enterprise Resource Planning Systeme zur besseren Verwaltung und Analyse.

Kundensegmentierung

  • Zielgruppenanalyse: Segmentierung von Kunden basierend auf ihrem Feedback.
  • Personalisierte Anfragen: Anpassung der Bewertungsanfragen basierend auf dem Kundenprofil und bisherigen Interaktionen.

Datenschutz und Compliance

  • DSGVO-Konformität: Alle Bewertungsprozesse müssen jederzeit den geltenden Datenschutzrichtlinien entsprechen.
  • Datenanonymisierung: Anonymisierung von Kundendaten, wo nötig.
Review Management Software Was ist das

So wichtig ist das Management der Reputation für Unternehmen

Ganze 93% der Kunden sagen, dass Online-Rezensionen die Kaufentscheidung maßgeblich beeinflussen - das ergab eine Umfrage von Brightlocal. Fast jeder bemüht also die Suchmaschine und die dort befindlichen Bewertungen, wenn es um einen Restaurantbesuch, eine Dienstleistung oder beispielsweise ein Hotel geht.

Doch ein sinnvolles Reputation-Management (und beispielsweise auch eine Produkt Feedback Software) ist noch aus vielen anderen Gründen wichtig.

Vertrauen und Glaubwürdigkeit

Überwiegend positive Bewertungen und ein professioneller Umgang mit Kritik stärken das Vertrauen der Kunden in dein Unternehmen. Und das wiederum hat Einfluss auf die Kaufmotivation deiner Kunden:

Denn Verbraucher neigen eher dazu, Produkte oder Dienstleistungen von Unternehmen zu kaufen, die sie als vertrauens- und glaubwürdig empfinden.

Wettbewerbsvorteil

Vor allem in umkämpfen Nischen kann eine starke Reputation das Zünglein an der Waage sein - und dir einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil verschaffen.

Dazu kommt: Zufriedene Kunden kommen mit großer Wahrscheinlichkeit wieder und empfehlen deine Dienstleistung weiter. Das Ergebnis: Eine starke Kundenbindung und ein langfristiger Geschäftserfolg.

Kaufentscheidungen

Die Mehrheit der Kunden lesen Online-Bewertungen, bevor sie eine Kaufentscheidung treffen. Eine positive Online-Reputation kann so direkt den Umsatz und die Kundengewinnung beeinflussen.

Umgekehrt gilt das aber auch: 94% der Verbraucher meiden ein Unternehmen, wenn sie negative Bewertungen dazu gelesen haben. Hat ein Unternehmen aber eine starke Reputation und geht professionell mit Kritik um, geben Kunden im Schnitt 31% mehr aus, als bei anderen Unternehmen.

Krisenmanagement

Ein effektives Reputation Management hilft, negative Vorfälle oder Kritik schnell zu erkennen und zu reagieren, bevor sie außer Kontrolle geraten.

Schnelle und angemessene Reaktionen auf negative Bewertungen helfen außerdem maßgeblich, das Vertrauen der Kunden wiederherzustellen und langfristige Schäden zu vermeiden.

Das zeigt auch die Brightlocal-Umfrage: Ganze 89% der Menschen überprüfen, wie Unternehmen auf negative Bewertungen reagieren.

Mitarbeitergewinnung und -bindung

Vor allem in Zeiten des Fachkräftemangels ist eine gute Unternehmensreputation fast schon Gold wert. Sie macht das Unternehmen attraktiver für potenzielle Mitarbeiter und hilft, qualifizierte Talente anzuziehen.

Gleichzeitig steigern ein positives Image und zufriedene Kunden die Mitarbeitermoral und -motivation.

Langfristiger Erfolg

Ein gutes Reputation Management trägt nicht nur zum langfristigen Aufbau, sondern auch zum Erhalt eines positiven Markenimages bei.

Gleichzeitig sind Unternehmen mit einer starken Reputation oft widerstandsfähiger gegenüber Marktveränderungen und wirtschaftlichen Schwankungen.

Review Management Software Vorteile

Vor- und Nachteile einer Review Management Software

Vorteile einer Review Management Software

Zentrale Verwaltung: Alle Bewertungen an einem Ort - gesammelt in einem Tool. Das macht das Auswerte, Reagieren und Analysieren einfacher als je zuvor.

Automatisierung: Automatisierte Bewertungsanfragen an Kunden nach dem Kauf sparen nicht nur Zeit, sondern erhöhen auch die Anzahl der gesammelten Bewertungen.

Datenanalyse und Reporting: Eine Online Review Management Software bietet umfassende Analysetools um Trends und Muster rechtzeitig zu erkennen. Detaillierte Berichte sind auf einem Dashboard übersichtlich dargestellt.

Reputationsmanagement und Krisenprävention: Moderne Tools helfen dir dabei, rechtzeitig Maßnahmen bei negativen Bewertungen zu ergreifen - und durch aktives Management und gezielte Reaktionen die Gesamtbewertung nach oben zu treiben.

Integration und Automatisierung: Softwares lassen sich meist in verschiedene Plattformen und Systeme wie CRM, Social Media und Websites integrieren. Gleichzeitig reduzieren automatisierte Workflows manuelle Aufgaben und machen dein Bewertungsmanagement effizienter.

SEO-Push: Positive Bewertungen und aktuelle Inhalte verbessern die Sichtbarkeit deiner Seite in den gängigen Suchmaschinen, was zu mehr Traffic und höheren Rankings führt.

Kundenzufriedenheit und -bindung: Die Möglichkeit, direkt Feedback zu geben und ein professioneller Umgang mit Produktbewertungen stärken die Kundenbindung.

Nachteile einer Review Management Software

Investitionsaufwand: Die Anschaffung, Implementierung und Wartung der Software ist zwangsläufig mit Kosten verbunden, die insbesondere bei komplexeren Systemen auch höher sein können.

Technische Herausforderungen: Integration mit bestehenden Systemen kann technische Herausforderungen mit sich bringen - und erfordert möglicherweise externe Hilfe.

Datenschutz: Die Verarbeitung großer Mengen an Kundenfeedback erfordert strikte Datenschutzmaßnahmen, um gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen.

Warum überhaupt eine spezielle Software nutzen?

Es gibt doch schon zahlreiche Online-Portale, auf denen Kunden ihre Meinung kundtun können - warum also auf eine spezielle Software setzen?

Dafür gibt es gleich mehrere gute Gründe:

Auf den gängigen, frei zugänglichen Portalen werden vor allem negative Bewertungen geteilt.

  1. Zufriedene Kunden geben hier nur selten eine Bewertung ab.
  2. Du kannst Rezensionen in den freien Bewertungsportalen nicht direkt einem Produkt oder einer Dienstleistung zuordnen - bei der Software geht das.
  3. Du kannst Kunden mit einer speziellen Software direkt um eine Rezension zu einem bestimmten Produkt bitten.
  4. Neue Reviews werden dir direkt gemeldet - du kannst mit der Software also schnell auf Bewertungen reagieren.
  5. Du kannst mit modernen Analysetools alle Bewertungen auswerten und so Rückschlüsse ziehen - in den gängigen Portalen geht das nicht.

Die passende Review Management Software finden

Die richtige Software muss vor allem zu dir und deinem Unternehmen passen. Damit du auch das richtige Tool für deine Marke findest, solltest du ein paar Dinge beachten:

  • Benutzerfreundlichkeit: Die Software muss sowohl für deine Mitarbeiter (typischerweise Marketing und Kundenservice), als auch für deine Kunden intuitiv bedienbar sein.
  • Mehrere Kanäle: Unternehmen werden heute über viele verschiedene Kanäle bewertet. Das Tool deiner Wahl sollte alle Reviews zusammenführen.
  • Dashboard: Damit du jederzeit den Überblick über alle Bewertungen und Entwicklungen hast, sollte das Management Tool ein übersichtliches Dashboard bieten.
  • Benachrichtigungen: Bestenfalls benachrichtigt dich dein Review Management Tool in Echtzeit, sobald eine neue Bewertung auftaucht.
  • Analysen: Bietet die Plattform umfassende Analyse-Möglichkeiten, damit du Trends und Muster rechtzeitig überwachen, erkennen und auswerten kannst?
  • Kundenservice: Erreichst du im Zweifelsfall schnell und unkompliziert den Kundenservice - und kannst auf Probleme schnell reagieren?
💡​ Auch wertvoll: Video-Testimonials. Wir zeigen dir, wie du mit Video-Testimonials noch mehr Kunden gewinnen kannst.

Review Management Software: Tools im Vergleich

Klaus dankt

Klaus dankt Software fuer Kundenbewertungen

Die Software von Klaus dankt sammelt und verwaltet Kundenbewertungen aus über 20 integrierten Bewertungsplattformen. Sie bietet einen Bewertungslink und QR-Code, um das Einholen von Bewertungen zu erleichtern und teilweise zu Automatisieren. Zielgruppe sind lokale Unternehmen, die ihre Online-Sichtbarkeit durch eine Local SEO Software verbessern möchten.

Wichtige Funktionen: 

  • Bewertungslink, QR-Code
  • Integration von Google Bewertungen und weiteren Bewertungsplattformen
  • Negativ Filter für persönliches Feedback
  • Review Analytics
  • Smart Widgets für die Website

Preis: ab 19 € geht's los.

Trustpilot

Review Management Software Anbieter Trustpilot

Das Vertrauen der Kunden mit echten Bewertungen gewinnen - das macht Trustpilot möglich. Personalisierung, KI-gestützte Antwortmöglichkeiten und umfassende Prognosen machen die Plattform zur Top-Adresse für Online Reputation Management.

Wichtige Funktionen:

  • Einblicke in Branchentrends
  • Prognosen und Trust Score
  • KI-Antwortvorschläge

Preis: ab 169 Euro monatlich

ProvenExpert

Review Management Software Anbieter ProvenExpert

Individuelle Kundenumfragen für detailliertes Feedback: Das und noch viel mehr bietet ProvenExpert. Die Lösung für Bewertungs-Marketing ist intuitiv bedienbar und sofort einsatzbereit. Du entscheidest, wer Feedback geben darf - und was veröffentlich wird.

Wichtige Funktionen:

  • Alles an einem Ort
  • Anpassbare Umfragen
  • Automatisierte Prozesse

Preis: Kostenlose Basisversion

Retamo

Review Management Software Anbieter retamo

Die bestmögliche Reputation im Internet erreichen - mit Retamo soll das klappen. Mit der Bewertungsplattform kannst du ganz einfach alle Rezensionen überwachen, generieren, auswerten - und direkt auf deiner Website einbinden.

Wichtige Funktionen:

  • Verbindet über 50 Portale
  • Mobilisierung von Kunden
  • Bewertungen teilen

Preis: ab 19 Euro monatlich

Webbosaurus

Review Management Software Anbieter Webbosaurus

Webbosaurus hilft Unternehmen, ihre Kunden noch besser zu verstehen. Mit der Monitoring Plattform kannst du deine Online-Bewertungen beobachten, analysieren und managen. Das Ergebnis: Ein besseres Zielgruppenverständnis und optimierte Services.

Wichtige Funktionen:

  • Antwortvorlagen
  • Individuelle Dashboards
  • Consumer Insights

Preis: kostenlose Demoversion

eKomi

Review Management Software Anbieter eKomi

Der einzige Bewertungsdienst mit Rundum-sorglos-Paket - das bietet eKomi. Die SaaS-Lösung ist leicht einzubinden, eingehende Bewertungen werden vom Feedbackmanagement-Team überprüft - und dann veröffentlicht.

Wichtige Funktionen:

  • Widget auf der Seite integrierbar
  • Schnittstelle für viele Integrationen
  • Schutz gegen falsche Bewertungen

Preis: auf Anfrage

Fazit: Online-Bewertungen verwalten mit Review Management Tools

Mit dem passenden Review Management Tool kannst du nicht nur deine Online-Reputation nach oben pushen, sondern auch die Kundenzufriedenheit steigern. Beides ist heutzutage unverzichtbar - schließlich hängt die Kaufentscheidung der Verbraucher maßgeblich von Online-Bewertungen und der Reaktion des Unternehmens darauf ab.

Grund genug, endlich auf eine professionelle Review Management Software zu setzen.

Nutzt du bereits ein Review Management Tool? Schreibe uns gerne deine Erfahrung in die Kommentare.

Du möchtest mehr Inspiration im Bereich Digitalisierung für Selbstständige und Geschäftsführer? Dann schau gleich in die passende Kategorie auf Digital Affin!

Anzeige

Ich möchte dich darauf hinweisen, dass dieser Beitrag Affiliate-Links oder andere Link-Kooperationen enthalten kann. Damit finanzieren wir unser Blog-Projekt. Kooperationen haben allerdings keinen Einfluss auf die sorgfältig redaktionell erarbeiteten Texte. Als Blogger schreiben wir über unsere Erfahrungen und die eigene Meinung.

Noch keine Kommentare vorhanden

Was denkst du?

Hi, hier blogge ich mit meinem Team. Mein Name ist Jan, Digital Native und fasziniert von Apps und Tools der Digitalisierung.

Mit unseren Beiträgen geben wir Inspiration, was sich sinnvoll digitalisieren lässt und erbringen damit unseren Beitrag zur Digitalisierung.

Dieser Blog wird betreut von meiner Digitalagentur Inboundly, mit der wir uns auf Blog Marketing spezialisiert haben.

Mehr zu mir findest du unter www.jansiebert.org

© 2024. Projekt von Inboundly | Blog-CMS von Chimpify | Impressum | Datenschutz
..