Nutzt du bereits diese Fußballtrainer-Apps?

Nutzt du bereits diese Fußballtrainer-Apps?

Im Leistungssport ist die digitale Datenerhebung und -auswertung bereits Gang und Gebe. Doch lohnt es sich auch in weniger professionellem Umfeld Fußballsoftware und Fußballtrainer-Apps einzusetzen? Wo digitale Hilfsmittel im Fußball Sinn machen, erfährst du in diesem Artikel.

Wer kennt ihn nicht, “Zettel-” Ewald Lienen war und ist wohl für viele der Inbegriff des Analog-Trainers. Lienen notierte Beobachtungen während der Spiele teils so akribisch, dass die Fans Angst haben mussten, der Trainer verpasse das Geschehen auf dem Platz.

Schrieb er gerade einmal nicht, hatte er zumindest den Zettel fest umklammert in der einen und den Kugelschreiber in der anderen Hand. Noch so ein Werkzeug aus der analogen Zeit - der Kugelschreiber. Heute sieht man diese Werkzeuge immer seltener. Der Werkzeugkoffer sieht bei Profis und Amateuren mittlerweile deutlich moderner aus.

Fussballtrainer App Fussball Zettel Spielfeld 2 1

Bildquelle: Christopher Detke

Fußballsoftware und Fußballtrainer-Apps haben längst Einzug gehalten und übernehmen die Hoheit auch am Spielfeldrand. Dokumentation, Statistik und Analyse gelingen so einfacher, objektiver und schneller. Nicht selten stellen Assistenten, bewaffnet mit Tablet-PCs und der passenden Fußballsoftware, wichtige Live-Informationen bereit. In der Bundesliga sind diese Hilfsmittel seit 2018 erlaubt. So ist auch die Kommunikation mit dem erweiterten Trainerstab auf der Tribüne fest etabliert. Dann, wenn es um Punkte geht: Im Spiel.

Doch Fußballtrainer haben mehr Aufgaben - gerade im Amateursport. Sie steuern das Training, sie organisieren Umgang und Zusammenleben der Mannschaft und des Betreuerstabs. Mit aktueller Fußballsoftware und Fußballtrainer-Apps organisierst du als Trainer alle Bereiche deiner Mannschaft leichter, schneller und besser. Wir stellen dir die Wichtigsten in den drei Bereichen Training, Spiel und Organisation vor.

Fussballtrainer App Fussballsoftware Eyecatcher 1

Fußballtrainer-Software für dein Training

Der meiste Aufwand, zeitlich wie organisatorisch, steckt egal in welchem Leistungsbereich im Training. Schließlich bildet das Training die Brücke von einem Spiel zum nächsten. Du bereitest dein Team so vor, dass die mentale und körperliche Verfassung beim nächsten Highlight auf dem Höhepunkt ist.

Diese Fußbalttrainer-Apps lassen dir Gestaltungsspielraum

Die Fußballtrainer-Apps decken im Bereich Training vor allem einen großen Bereich ab: den der Planung und Konzeption. Anwendungen wie Tactical Pad, Moves, Football Board oder Easy2Coach erlauben dir dabei ein größeres Maß an Gestaltungsfreiheit. Hier kannst du eigene Ideen angehen und Übungen auf dem virtuellen Rasen konzipieren. Mit der Fußballtrainer-Software Tactical Pad erstellst du sogar einfache Animationen selbst und stellt so bereits virtuell fest, ob deine Idee auch praxistauglich ist.

Über 100.000 Downloads bei Android und eine ansprechendes Rating von 4,1 im Play Store sind eine Empfehlung.

Video: Tactical Pad

Die meisten Fußballtrainer-Apps sind in einer Basisversion kostenlos und werden über verschiedene In-App-Käufe oder das bezahlte Upgrade zur Premium-Version zur umfassenden Unterstützung für Trainer.

Fußballtrainer-Apps mit fertigen Übungen

Für die weniger Kreativen gibt es Fußballtrainer-Apps mit fertigen Übungen. Foomla, Fußballtrainer, Streetkickers oder das offizielle Angebot des DFB Fußballtraining.com bieten teils beeindruckende Sammlungen an fertigen Übungen. Du wählst einfach die passenden für dein Team aus. So erstellst du schnell und einfach einzelne Einheiten, Trainingswochen und gesamte Trainingspläne über größere Zeiträume hinweg.

Macht deine Mannschaft Fehler in der Rückwärtsbewegung? In den großen Datenbanken der Fußballtrainer-Apps, findet ihr garantiert für jedes Problem Trainingsmaterial. So erstellst Du einzelne Einheiten und gleich einen gesamten Trainingsplan um die Schwächen kurz-, mittel-, und langfristig auszumerzen.

Streetkickers adressiert dabei eher den Einzelspieler. Als Trainer kannst du die App nutzen, um positionsspezifische Trainingspläne aufzustellen. Die App Fußballtrainer von coachingapps bietet bereits in der Lite-Version einige Übungen. Durch In-App-Käufe wird der Leistungsumfang erweitert.

Du verlässt dich lieber auf geprüfte Fußballtrainer und Übungen von lizenzierten DFB-Fußballlehrern? Dann ist ein Abo der DFB-Zeitschrift Fußballtraining interessant. Neben dem analogen Heft, gibt es 12 Ausgaben im Jahr mittlerweile auch über eine App. Der Preis dafür liegt im Play Store derzeit bei 59,99 € bei iOS bei 64,99 € für ein gesamtes Jahr. Interaktivität bzw. eigene Kompositionen vorgefertigter Übungen sind mit der App aber nicht möglich. Die App ist also mehr ein Reader für die DFB-Zeitschrift

Leistungsmessung im Training

Der zweite Bereich der Fußballtrainer-Apps ist der der Leistungsmessung. Zwar kannst du mit zahlreichen Applikationen für jeden deiner Spieler Statistiken anlegen und führen. Der Funktionsumfang beschränkt sich meist aber (noch) auf das manuelle Eingeben von Daten und Statistiken.

Ausnahme ist hier beispielsweise der Anbieter Tracktics, der eine fußballspezifische Leistungsmessung in Training und Spiel ermöglicht. Die Anschaffungskosten (rund 70 € für einen Hüftgürtel und die damit verbundene Datenerfassung) stehen häufig aber nicht im Verhältnis zum Leistungsanspruch von Amateurvereinen.

Eine andere Ausnahme sind Video-Analyse-Tools, die sich im Training und im Spiel einsetzen lassen. Beispielhaft sei hier Coach’s Eye erwähnt. Für derzeit 5,49 € im App-Store erhältlich kannst du mit dieser Software vor allem die individuelle Technik und Bewegungsausführung deiner Spieler aufzeichnen, analysieren und verbessern. Die App liefert zwar keine quantitative Datenerfassung, der qualitative Aspekt einer technischen Bewegung kann aber nicht zu hoch eingeschätzt werden. Bewegungen neu erlernen oder noch an der individuellen Technik schleifen - die Videoanalyse kann gerade bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen erhebliche Fortschritte bringen.

Nicht vergessen! Die quantitative Leistungsmessung im Amateurbereich ist auch mit einfachen Sport-Apps und Smartwatches leistbar. Digitale Stoppuhren, Tabata-Timer, Lauf-Apps oder Pulsuhren können dem Trainer einen genauen Überblick über die Fitness seiner Spieler verschaffen. Haben sich deine Schützlinge in der Winterpause fit gehalten? Oder hat es der ein oder andere beim Winterspeck übertrieben? Wenig ist so eindeutig, wie der Kampf gegen die Zeit.

Fussballtrainer App Fussballsoftware Eyecatcher spiel 1

Fußballtrainer-Software für das Spiel

Bei all dem Training haben Trainer und Spieler doch nur ein Ziel: Das Spiel gewinnen. Hier findest du Fußballtrainer-Apps vor allem für die Vor- und Nachbereitung deiner Spiele. Von eher einfachen virtuellen Taktiktafeln wie Moves und Football Board über aufwendigere Fußballtrainer-Apps wie dem Taktikboard für Fußballer oder Tactical Pad bis hin zu Komplett-Anbietern wie Easy2Coach sind Preise und Funktionsumfänge breit gestreut. Die App Fußball Trainer bietet neben einer praktischen virtuellen Taktiktafel auch die Möglichkeit Statistiken zu erfassen.

Fussballtrainer App tactical pad tribuene 1

Bildquelle: Christopher Detke

Während die Taktiktafeln eher zur Spielvorbereitung dienen, zielen Apps zur Videoanalyse zunächst auf die Spielnachbereitung ab. Die Grenzen sind jedoch bei beiden Anwendungen fließend. Als Amateurtrainer wirst du, sofern du überhaupt Videoanalyse betreibst, wohl in erster Linie deine eigene Mannschaft analysieren, auswerten und verbessern wollen.

Plattformen wie Hudl und MyDartfish zählen dabei zu den globalen großen Anbietern. Einfacher und günstiger ist der Once-Video-Analyser. Mit YouSport lassen sich zumindest automatisiert Sequenzen erzeugen und vorführen. Die Videoanalyse steht und fällt mit den passenden technischen und/oder personellen Kapazitäten. Wenn du hierzu mehr wissen willst, solltest du mal in unserem großen Artikel zum Thema Videoanalyse im Fußball stöbern.

Fussballtrainer App Fussballsoftware Eyecatcher Apps

Mit diesen Apps organisierst du alles rund um den Platz

Sport Member, Spieler Plus Team, Team Wallet, My Coach Football, Easy2Coach oder BFV-Team-App. Diese sechs genannten Fußballtrainer-Apps stehen stellvertretend für eine ganze Reihe an Software.

Die Funktionen reichen von der Organisation von Mannschaften über ganze Abteilungen bis hin zu Vereinen. Die erwähnten Apps wurden mindestens 10.000 mal heruntergeladen und gehören damit zur prominenteren Fußballtrainer-Software.

Klassenprimus ist die App Spieler Plus Team mit über 1.000.000 Nutzern. Mit 18 Haupt-Funktionen wirbt der Anbieter Sportplatz Media GmbH. Darunter eine Team-Cloud in der Dateien und Fotos getauscht werden können, eine Messenger-Funktion, Statistiken oder die Synchronisierung von Kalendern, Trainings-, Spiel-, und Veranstaltungsplanung. Auch Strafenkatalog und Mannschaftskasse können digital geführt werden.

Mit einem kleinen Haken: Die Dokumentation der Mannschaftskasse läuft bei Spielerplus zwar digital, die App kann aber nicht mit einem Konto verknüpft werden. Die Kasse müsst ihr also extra analog oder über ein anderes digitales Konto führen.

Anders läuft das bei der App Team Wallet. Team Wallet ist als online Bankkonto auf alle Funktionen rund um’s Geld reduziert. Zahlungen und Geld-Eingänge werden vom Anbieter auf eurem Konto verwaltet. Dabei stehen verschiedene Online-Bezahlmöglichkeiten zur Verfügung. Die Abwicklung erfolgt so bequem und ohne nervige Bargeldzählerei.

Alles in allem bieten auch die Apps zur Mannschaftsverwaltung Potenzial Prozesse zu vereinfachen und zu verschlanken. Gerade im Jugendbereich können auch Eltern zuverlässig über das Vereinsleben informiert werden.

Fussballtrainer App Fussballsoftware Eyecatcher Fazit

Fazit: Für Jeden gibt es das richtige Angebot

Die Welt der Fußballtrainer-Software ist mittlerweile so ausdifferenziert, dass Einsteiger leicht den Überblick verlieren können. Es gibt für nahezu alle Anforderungen passende Angebote. Freigeister, Kreative und erfahrene Trainer suchen sich Apps mit Gestaltungsspielraum:

  • Fußballtrainer-Software adressiert die drei Bereiche Training, Spiel und Organisation
  • Oft reichen Gratis-Versionen für einfache Anforderungen aus
  • In-App-Käufe ermöglichen die einfache Erweiterung der Basisversionen
  • Die Spanne ist groß: Von der einfachen virtuellen Taktiktafel bis hin zur umfassenden App
  • Quantitative Leistungsmessung kann mit einfachen Apps erfolgen
  • Qualitative Leistungsmessung und Steuerung kann durch Videoanalyse erfolgen
  • Mannschafts- und Vereinsorganisation kann mit Hilfe von Apps schlanker gehalten werden
  • Eltern und Verwandte können mit Fußballtrainer-Software einfach eingebunden und zuverlässig informiert werden

Als Neueinsteiger kannst du dich erstmal an den Vorlagen der Fußballtrainer-Software namhafter Anbieter orientieren. Besonders wenn es um Trainingsplanung und Trainingsinhalte geht. Nicht zu unterschätzen ist auch das Potenzial der Fußballtrainer-Apps zur Mannschafts- und Vereinsorganisation.

Wichtig ist: Überlege dir gut, für welchen Bereich sich bei euch eine Digitalisierung lohnt. Noch wichtiger ist: Höre auf das Feedback deiner Spieler. Denn auch die best-konzipierte Fußballtrainer-Software kann nicht zu jeder Mannschaft passen.

Was hältst du davon, den Fußball durch eine Software oder eine App zu unterstützen? Nutzt du vielleicht sogar schon eine? Schreib mir deine Meinung zu diesem Thema und weitere Empfehlungen gerne in die Kommentare!

Mehr Artikel zum Thema Digitalisierung für Fußballtrainer findest du in der entsprechenden Kategorie auf Digital Affin.

Anzeige

Ich möchte dich darauf hinweisen, dass dieser Beitrag Affiliate-Links oder andere Link-Kooperationen enthalten kann. Damit finanzieren wir unser Blog-Projekt. Kooperationen haben allerdings keinen Einfluss auf die sorgfältig redaktionell erarbeiteten Texte. Als Blogger schreiben wir über unsere Erfahrungen und die eigene Meinung.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Hi, hier blogge ich mit meinem Team. Mein Name ist Jan, Digital Native und fasziniert von Apps und Tools der Digitalisierung. 

Mit unseren Beiträgen geben wir Inspiration, was sich sinnvoll digitalisieren lässt und erbringen damit unseren Beitrag zur Digitalisierung

Dieser Blog wird betreut von meiner Digitalagentur Inboundly, mit der wir uns auf Blog Marketing spezialisiert haben. 

Mehr zu mir findest du unter janschulzesiebert.com 

Was suchst du?

© 2020. Projekt von Inboundly | Powered by Chimpify | Impressum | Datenschutz