Mietvertrag digital unterschreiben: Ist das heute schon rechtsgültig möglich?

Jan Siebert
von Jan Siebert
12. Juli 2022
3 mal geteilt
Mietvertrag digital unterschreiben: Ist das heute schon rechtsgültig möglich?

Verträge wie den Mietvertrag digital zu versenden und zu speichern ist in der Regel problemlos möglich und spart viel Zeit. Doch wie sieht es aus mit der Unterschrift? 

Kann man einen Mietvertrag digital unterschreiben und hat die E-Signatur auch vor Gericht Beweiskraft, falls es zu Streitigkeiten kommt?

Wie der Stand der Dinge ist, welche Vorteile eine digitale Signatur für Vermieter, Hausverwalter und Mieter bringt und was du beachten musst, wenn du deinen Mietern diesen Service bieten willst, zeige ich dir in diesem Artikel.

Was ist eine elektronische Signatur?

Die elektronische Unterschrift ist die digitale Variante der Unterschrift per Hand. Damit lassen sich digitale Dokumente rechtssicher unterzeichnen. Ein elektronisches Verfahren knüpft bestimmte Informationen an die Signatur, mit denen sich die Identität der Vertragspartner sicher belegen lässt.

Wo wird die E-Signatur genutzt?

Die digitale Signatur hat sich bereits in vielen Lebensbereichen erfolgreich gegen die handschriftliche Unterschrift durchgesetzt.

  • AGB im Internet nimmst du mit einem Klick an.
  • Deine Bankgeschäfte erledigst du per App und benötigst dafür oft nur noch deinen Fingerabdruck.
  • Arbeitsverträge lassen sich heute digital unterzeichnen.
  • Bei der Annahme von Paketen hält dir der Paketbote in der Regel ein elektronisches Gerät zum Signieren hin.

Wann ist eine digitale Unterschrift gültig?

Ob eine elektronische Unterschrift verbindlich ist und in einem Rechtsstreit Relevanz hat, hängt von der Art der Unterschrift ab. Denn beim digitalen Signieren gibt es verschiedene Stufen.

Eine eingescannte Unterschrift hat vor Gericht eine andere Beweiskraft als eine qualifizierte elektronische Signatur, die mit kryptografischen Verfahren gesichert ist und bei besonders kritischen Workflows zum Einsatz kommt.

Zur Vertiefung: Die verschiedenen Arten von elektronischen Unterschriften sind im Artikel zur E-Signatur beim Arbeitsvertrag für dich zusammengefasst.

Kann man einen Mietvertrag digital unterschreiben?

Bei einem Mietvertrag ist die Rechtssicherheit für die unterzeichnenden Parteien besonders wichtig. Schließlich stellt der Gegenstand des Mietvertrags für die Mieter den Lebensmittelpunkt und für Vermieter eine kostspielige Kapitalanlage dar.

mietvertrag digital unterschreiben gueltig

Mietvertrag digital unterschreiben: Gültig oder nicht?

Wollen Mieter und Vermieter den Mietvertrag digital unterschreiben, ist es mit einer eingescannten Unterschrift nicht getan. Stattdessen ist für die digitale Unterschrift im Mietvertrag eine fortgeschrittene elektronische Signatur erforderlich. Sie bietet für das Unterzeichnen von Verträgen ein hohes Sicherheitsniveau.

Im Vergleich zu einer Empfangsbestätigung bei E-Mails oder einer einfachen elektronischen Signatur hat die qualifizierte digitale Signatur die höchste Beweiskraft vor Gericht.

Wie ist die Rechtslage?

Die gute Nachricht: Seit 2016 ist es möglich, einen Mietvertrag elektronisch zu unterschreiben. Die Grundlage dafür bildet die europaweit gültige eIDAS-Verordnung (electronic Identification, Authentication and trust Services).

Grundsätzlich könnten Mietverträge formlos geschlossen werden. In diesem Fall würde in der Regel sogar eine einfache elektronische Signatur ausreichen. Wenn ein Mietvertrag befristet abgeschlossen wird und länger als ein Jahr laufen soll, ist dafür im BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) die Schriftform vorgeschrieben, die durch eine qualifizierte elektronische Signatur ersetzt werden kann.

Mietvertrag digital unterschreiben: Das sind die Vorteile für dich und für Mieter

Du bist Vermieter oder Hausverwalter und willst deinen Mietern das elektronische Signieren von Mietverträgen ermöglichen? Vielleicht wohnst du selbst in einer Mietwohnung und würdest bei einem Umzug gern Zeit und Papierkram sparen?

Ein vollständig digitaler Mietvertrag bietet für alle Beteiligten viele Vorteile:

  • Wenn der Mietvertrag vor der Unterschrift angepasst werden muss, geht das elektronisch viel schneller und spart Druckerpapier.
  • Ist der Vertrag bereit zur Unterschrift, können beide Seiten ihn in Ruhe lesen und den Mietvertrag digital unterschreiben – an Ort und Stelle und ohne erst einen passenden Termin und Treffpunkt suchen zu müssen.
  • Ein elektronisch unterzeichneter Mietvertrag lässt sich schwerer fälschen oder manipulieren als ein Vertrag auf Papier. Denn die Informationen darüber, wann das Dokument geöffnet und bearbeitet wurde, fehlen bei der analogen Unterschrift.
  • Mit der E-Unterschrift unter deinen Mietverträgen digitalisierst du als Vermieter oder Hausverwalter deine internen Prozesse. Mit einem papierlosen Büro sparst du letztendlich viel Zeit und Aufwand im Arbeitsalltag.
  • Ein digitaler Signaturprozess für Mietverträge erhöht die Zufriedenheit deiner Mieter und sichert dir damit einen Vorsprung vor deinen Mitbewerbern am Wohnungsmarkt.
mietvertrag digital unterschreiben voraussetzungen

Wie wird die digitale Unterschrift im Mietvertrag rechtsgültig?

Um deinen Mietern die Möglichkeit zu bieten, ihren Mietvertrag digital zu unterschreiben, musst du die folgenden drei Voraussetzungen erfüllen:

  • Die Unterzeichnenden müssen sich eindeutig zuordnen lassen, in diesem Fall muss klar sein, wer genau die Mieter- und die Vermieterpartei ist.
  • Um eine sichere digitale Signatur zu erstellen, wird ein einmaliger Signaturschlüssel benötigt.
  • Um Manipulationen auszuschließen, muss in den Zertifikaten oder der Verschlüsselung des Dokuments erkennbar sein, ob es nach der Unterzeichnung verändert wurde.

Am einfachsten setzt du die diese Voraussetzung mit einer passenden Software um. Es gibt verschiedene Anbieter, die sich auf rechtssichere Unterschriften im digitalen Zeitalter spezialisiert haben.

Tipp: Falls du schon eine Software für die digitale Mieterkommunikation im Einsatz hast, ist die elektronische Unterschrift vielleicht schon im Funktionsumfang enthalten. Ansonsten gibt es zahlreiche Lösungen, mit denen du zunächst deine Mietverträge und in weiteren Schritten auch andere Prozesse digitalisieren kannst.

Anbieter für die digitale Unterschrift im Mietvertrag

Du möchtest die digitale Signatur für deine Mietverträge nutzen? Dann schau dir die Lösungen folgender Anbieter in Ruhe an:

Du arbeitest mit Immobilien? Hier findest du eine Übersicht von moderner Immobiliensoftware für dein Business.

Connective

mietvertrag digital unterschreiben connective

Connective ist eine sichere und benutzerfreundliche Lösung für die digitale Unterschrift im Mietvertrag. Du kannst aus verschiedenen Unterschriftsmethoden auswählen und verlierst im gesamten Prozess nie die persönliche Verbindung zu deinen Mietern.

  • digitale und rechtsgültige Unterschrift für Mietverträge, Verkaufsverträge, Kaufangebote
  • einfache, fortgeschrittene und qualifizierte Signaturen (eIDAS-konform)
  • nutzbar auf Desktop, Laptop und Smartphone
  • übersichtlicher Signaturprozess
  • Unterschriften im Tool nachverfolgen und nachfassen
  • Integrationen in gängige Tools
  • Preise auf Anfrage
  • kostenlose Demo verfügbar

DocuSign

mietvertrag digital unterschreiben docusign

Bei DocuSign kannst du nicht nur die Signatur von Mietverträgen digitalisieren, sondern auch weitere Prozesse rund um die Immobilienverwaltung, zum Beispiel die Erfassung monatlicher Mieteinnahmen. Das spart Zeit, Papier und Kosten.

  • digitale und rechtsgültige Unterschrift für Mietverträge
  • eIDAS-konforme Signatur
  • senden, verfolgen und signieren von Verträgen auf elektronischem Weg
  • Signaturfunktionen für mobile Geräte
  • Überprüfen der Identität der Unterzeichner für vertrauliche Verträge
  • Aufsetzen von Vertragsworkflows mit vordefinierten Vorlagen möglich
  • über 350 Integrationen für verschiedene Software-Systeme
  • Preis: ab 9€ pro Monat
  • kostenlose Demo verfügbar

Inhubber

mietvertrag digital unterschreiben inhubber

Mit der Plattform von Inhubber verschickst du Mietverträge verschlüsselt an deine Mieter. Besonders praktisch: Damit behältst du Fristen im Auge, zum Beispiel für die Staffelmiete, und kannst dich elektronisch daran erinnern lassen.

  • digitale und rechtsgültige Unterschrift für Mietverträge
  • übersichtliche Vertragsablage
  • ISO-zertifizierte Server in Deutschland
  • Blockchain-basiert und KI-unterstützt
  • intelligente Dokumenten-Analyse
  • Preise und Demo auf Anfrage

InSign

mietvertrag digital unterschreiben insign

Mit InSign entscheidest du dich für eine Lösung, die nicht nur sicher, sondern auch in Deutschland entwickelt und gehostet ist. Außerdem setzt das Unternehmen auf eine starke Verschlüsselung der Daten und ist TÜV-zertifiziert.

  • digitale und rechtsgültige Unterschrift für Mietverträge, Makleraufträge und Übergabeprotokolle
  • eIDAS- und DSGVO-konforme Signatur, fortgeschritten und qualifiziert
  • Unterschrift per Browser oder App
  • Vorlagen und Exportmöglichkeiten
  • Dokumentenverwaltung und automatische Benachrichtigungen sorgen für Übersicht
  • unterschiedliche Signaturmethoden in einem Dokument möglich
  • E-Signatur für PDF- oder Word-Dokumente
  • Preis: ab 24,90€ pro Monat
  • kostenlose Demo verfügbar

Skribble

mietvertrag digital unterschreiben skribble

Skribble macht es dir besonders einfach, deine Mietverträge digital unterschreiben zu lassen: Das Tool ist übersichtlich und benutzerfreundlich. Es erlaubt es deinen Mietern, ohne Umwege und mit wenigen Klicks ihre Signatur unter deine Dokumente zu setzen.

  • digitale und rechtsgültige Unterschrift für Mietverträge, Kautionen und Kündigungen
  • mehrere Dokumente auf einmal mit der Stapelsignatur bearbeiten
  • einfache, fortgeschrittene und qualifizierte Signaturen
  • per E-Mail zum Unterzeichnen einladen
  • Mieter benötigen kein eigenes Konto bei Skribble
  • Übersicht über erledigte und ausstehende Signaturen
  • Integration in bestehende Software, z.B. ERP oder Hausverwalter-Tools
  • Preis: ab 2,40€ pro Signatur oder ab 79€ pro Monat
  • kostenlose Demo verfügbar

Yousign

mietvertrag digital unterschreiben yousign

Yousign ist in wenigen Minuten startklar und vereinfacht dir und deinen Mietern die digitale Unterschrift. Alle Daten sind in der EU gehostet.

  • digitale und rechtsgültige Unterschrift für Mietverträge, Übergabeprotokolle und Verkaufsmandate
  • eIDAS-konforme Signatur
  • Unterschrift für verschiedene Dokumentformate möglich
  • flexible Einrichtung von Genehmigungs-Workflows
  • automatisierte Nachverfolgung von Verträgen
  • Integration in bestehende Software
  • Preis: ab 9€ im Monat
  • kostenlose Demo verfügbar

Fazit: Mietvertrag digital unterschreiben ist rechtssicher möglich und vorteilhaft

Sicher geht es dir wie deinen Mietern: Du bist es gewohnt, immer mehr Aufgaben im Alltag digital zu erledigen und dabei viel Zeit zu sparen. Das ist auch beim Handling von Mietverträgen möglich.

Wie hilfreich digitalisierte Prozesse sind, hat die Corona-Pandemie gezeigt. Wenn die nächste Lockdown-Situation kommt, sind digitale Wohnungsbesichtigungen, Software-Tools für Hausverwalter und elektronische Unterschriften die Lösung, um Geschäfte nicht nur rechtssicher abzuwickeln, sondern mit der nötigen Distanz.

Mit den vorgestellten Tools setzt du die E-Signatur bei deinen Mietverträgen rechtssicher um und ersparst dir und deinen Mietern eine Menge Zeit.

Wie sieht es bei dir aus: Würdest du die Möglichkeit nutzen, einen Mietvertrag digital unterschreiben zu lassen? Schreib mir gern deine Meinung zum Thema und deine Fragen in die Kommentare!

Und wenn du mehr darüber wissen willst, wie du als Immobilienbesitzer oder Hausverwalter die Digitalisierung für dich nutzen kannst, findest du auf Digital Affin die passende Inspiration dafür.

Anzeige

Ich möchte dich darauf hinweisen, dass dieser Beitrag Affiliate-Links oder andere Link-Kooperationen enthalten kann. Damit finanzieren wir unser Blog-Projekt. Kooperationen haben allerdings keinen Einfluss auf die sorgfältig redaktionell erarbeiteten Texte. Als Blogger schreiben wir über unsere Erfahrungen und die eigene Meinung.

Noch keine Kommentare vorhanden

Was denkst du?

Hi, hier blogge ich mit meinem Team. Mein Name ist Jan, Digital Native und fasziniert von Apps und Tools der Digitalisierung.

Mit unseren Beiträgen geben wir Inspiration, was sich sinnvoll digitalisieren lässt und erbringen damit unseren Beitrag zur Digitalisierung.

Dieser Blog wird betreut von meiner Digitalagentur Inboundly, mit der wir uns auf Blog Marketing spezialisiert haben.

Mehr zu mir findest du unter janschulzesiebert.com 

© 2022. Projekt von Inboundly | Blog-CMS von Chimpify | Impressum | Datenschutz
..