Wie eine Online Hausverwaltung dir Aufgaben abnimmt [inkl. Beispiel]

Wie eine Online Hausverwaltung dir Aufgaben abnimmt [inkl. Beispiel]

Überall liegen Dokumente rum, der Schrank ist voller Ordner, aber es lässt sich diese eine Abrechnung einfach nicht finden. Jetzt musst du stundenlang die Aktenordner durchforsten. Anstrengend, nicht wahr?

Vermutlich geht es fast jedem Vermieter so wie dir. Einer Statistik von ImmobilienScout24 zufolge, verwalten nämlich die meisten Vermieter ihre Immobilien auf die klassische Art und Weise.

63% der Vermieter in Deutschland verwalten ihre Immobilien alleine und ohne zusätzliche Hilfe. 37% nutzen bereits eine Software zur Hausverwaltung.

Der Trend geht eindeutig in Richtung Online Hausverwaltung.

Deshalb findest du in diesem Blogbeitrag alles über das Thema digitale Hausverwaltung, wie das genau funktioniert und welche Möglichkeiten dir verschiedene Apps bieten. Damit kannst auch du dir den Umgang mit deinen Immobilien erleichtern.

Digitale Hausverwaltung als Hilfe bei der Vermietung

Ähnlich wie beim papierlosen Büro, werden Dokumente und Prozesse bei der Vermietung digital abgebildet. Die Online Hausverwaltung gibt es in verschiedenen Varianten: als Software, App oder als ein webbasiertes Tool. Das Ziel ist es dich bei der Verwaltung deiner Immobilie(n) zu unterstützt.

Warum du darüber nachdenken solltest, die Verwaltung deiner Immobilien zu digitalisieren:

  • effektive, zeitsparende und trotzdem noch persönliche Verwaltung
  • sammeln aller Daten an einem Ort für übersichtliche Verwaltung und ständigen Zugriff
  • Unterstützung bei steuerlichen, rechtlichen und weiteren Fragen

Wie das funktioniert zeige ich dir jetzt anhand des Beispiels von INtex Hausverwaltung.

INtex Hausverwaltung als Beispiel

Online Hausverwaltung INtex

Hierbei handelt es sich um eine Software, die sich vor allem darum kümmert, Verwaltungsprozesse für Vermieter einfacher und übersichtlicher zu machen.

Ein großer Vorteil, von INtex Hausverwaltung ist, dass die Anzahl der zu vermietenden Objekte unbegrenzt ist und du so alle deine Immobilien an einem Ort gesammelt findest. Das bietet dir die Software:

  • Vertrags- und Immobilienverwaltung
  • professionelles Dokumenten-Management
  • Facility Management
  • automatische Buchung von Kosten, Mieteinnahmen, Kaution, Abrechnungen
  • Vorlage für die Abrechnung von Betriebs- und Heizkosten für verschiedene Immobilien
  • einfache Übernahme von bereits bestehenden Dokumenten

Je nachdem, wie viele Immobilien du digital vermieten möchtest, gibt es verschiedene Versionen beginnend mit 99,-€ bis 599,-€, abhängig davon, welche Art von Unterstützung du benötigst.

So klappt es mit der Hausverwaltung

Um dir das Ganze anschaulich zeigen zu können, habe ich mich für die Basis-Version von INtex Hausverwaltung entschieden. Die kannst du dir bereits als Demo-Version herunterladen und danach entscheiden, ob sie dir die 99,-€ wert ist.

Diese Version ist besonders gut geeignet, um dir einen Überblick über deine Immobilien, die Mieterabrechnungen und die bisherige Rentabilität zu verschaffen.

Wenn du die INtex-Hausverwaltungssoftware öffnest, landest du direkt auf dem Eingangsbildschirm

Online Hausverwaltung INtex Eingangsbildschirm

Wie du siehst, wird die Verwaltung in verschiedene Bereiche aufgeteilt, was dir bei der Suche Zeit und Mühe sparen soll.

Unter dem Menüpunkt “Immobilien” findest du alle Informationen zu deinen Objekten an einem Ort. Das sieht zum Beispiel so aus:

Online Hausverwaltung INtex Immobilien

Auch kannst du mit der digitalen Hausverwaltung direkt Mahnungen verschicken, um Mietrückstände einzufordern.

Online Hausverwaltung INtex Miete Mahnung

Das war natürlich nicht alles und mit der Demo-Version kannst du dir die Hausverwaltungssoftware vorher genau anschauen und musst sie nicht blind kaufen.

Online Hausverwaltung bei anderen Anbietern

Je nach Anbieter sieht die digitale Hausverwaltung natürlich anders aus. Trotzdem haben sie alle einiges gemeinsam, quasi die “Grundlagen der Verwaltung”:

  • übersichtliche Verwaltung von Daten (Miete, Kontaktdaten, Einnahmen & Ausgaben)
  • Digitalisierung von Dokumenten, Rechnungen, Verträgen etc.
  • Automatisierung vieler Prozesse wie z.B. Mieteingänge, Zahlungsverzug, Erstellung von Abrechnungen und Zahlungserinnerungen

Natürlich ist aber nicht jede Online Hausverwaltung für jeden Vermieter gleich gut geeignet. Deshalb habe ich die wichtigsten Vorteile jeder Variante für dich recherchiert.

Immoware24

Online Hausverwaltung Immoware24

Dieses Programm kannst du unabhängig von Betrieb, Plattform oder Gerät benutzen. Immoware24 eignet sich für dich, wenn:

  • du Unterstützung beim Auftragsmanagement wie z.B. der Erstellung von Schadensmeldungen brauchst
  • deine Mietanzeigen ohne viel Aufwand auf mehreren Portalen aufgegeben werden sollen
  • Webinare und Schulungen zur Funktionsweise der Software für dich mehr als hilfreich sind

Die ersten 30 Tage sind kostenlos, danach ist die digitale Hausverwaltung mit Immoware24 kostenpflichtig.

myverwalto.eu

Online Hausverwaltung Myverwalto.eu

Hier kannst du deine Immobilien über eine Webseite verwalten. Das hat den Vorteil, dass du nicht von einem einzigen Gerät wie zum Beispiel deinem Laptop abhängig bist. Außerdem kannst du mit myverwalto.eu:

  • wichtige Aufgaben anlegen und mit Erinnerungen versehen, damit du nichts mehr vergisst
  • Statistiken für Einnahmen, Rendite, Ausstände etc. erstellen, um zu wissen, wo du gerade stehst

Bei “myverwalto BASIC” zahlst du für 5 Wohnungen 20,-€ monatlich. Wenn du mehr als 5 Wohnungen anlegen möchtest, kommen pro Wohnung noch einmal 4,-€ drauf . Weitere Features kosten dann nochmal extra.

vermietet.de

Online Hausverwaltung Vermietet.de

Bei vermietet.de handelt es sich ebenfalls um eine webbasierte, digitale Hausverwaltung. Es geht primär darum, alle deine Daten gut sortiert verfügbar zu haben:

  • unbegrenzte Mieteranzahl
  • Importieren von bereits bestehenden Bankverbindungen für eine automatisierte Überprüfung der Mieteingänge
  • Übersicht über Mietpreise vergleichbarer Immobilien, aktuelle Objektbewertungen und mögliche Mietpreiserhöhungen

Das Anlegen der ersten 25 Einheiten ist kostenlos, danach zahlst du für jede zusätzliche Einheit und weiteren Monat 1,50€ und erhältst Zugriff auf weitere Features, wie erweiterte Analysefunktionen.

Onlinehausverwalter

Online Hausverwaltung Onlinehausverwalter

Damit kannst du die Vermietung und Verwaltung deiner Objekte komplett abgeben. Das Ziel ist, dir viel Zeit und Aufwand zu ersparen, während die digitale Hausverwaltung durch Onlinehausverwalter den Ertrag deiner Mietwohnung(en) erhält bzw. steigert. Mit Inbegriffen ist:

  • ein 24/7 erreichbarer Ansprechpartner bei Problemen
  • Rechtssicherheit und Unterstützung bei Streitigkeiten
  • die Wertsteigerung der Immobilie zum Beispiel durch die Verwendung der Smart-Home-Technologie

Die Online Hausverwaltung kostet dich monatlich 11,11€ zzgl. Mwst. pro Mieteinheit, unabhängig davon, ob es sich um eine Wohn- oder eine Gewerbeeinheit handelt.

Online Hausverwaltung Anbieter 1

Du suchst nach noch mehr Möglichkeiten, wie du Vermietung und Hausverwaltung digitalisieren kannst? Dann schau mal auf 3 Apps, die dir als Immobilienbesitzer helfen.

Fazit: Sag ja zur Online Hausverwaltung

Denn du hast nicht nur die Möglichkeit, die Verwaltung deiner Immobilien effizienter zu gestalten, sondern kannst dich außerdem für die am besten zu dir passende digitale Hausverwaltung entscheiden.

Worauf wartest du also noch?

Denkst du auch darüber nach, deine Immobilien digital zu verwalten? Oder nutzt du vielleicht schon eine Online Hausverwaltung? Schreib mir gerne deine Meinung dazu oder Fragen zum Thema in die Kommentare! 

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Anzeige: Ich möchte dich darauf hinweisen, dass dieser Beitrag Affiliate-Links oder andere Link-Kooperationen enthalten kann. Damit finanzieren wir unser Blog-Projekt. Kooperationen haben allerdings keinen Einfluss auf die sorgfältig redaktionell erarbeiteten Texte. Als Blogger schreiben wir über unsere Erfahrungen und die eigene Meinung.

Hi, hier blogge ich mit meinem Team. Mein Name ist Jan, Digital Native und fasziniert von Apps und Tools der Digitalisierung. 

Mit unseren Beiträgen geben wir Inspiration, was sich sinnvoll digitalisieren lässt und erbringen damit unseren Beitrag zur Digitalisierung

Dieser Blog wird betreut von meiner Digitalagentur Inboundly, mit der wir uns auf Blog Marketing spezialisiert haben. 

Mehr zu mir findest du unter janschulzesiebert.com 

Was suchst du?

© 2019. Projekt von Inboundly | Powered by Chimpify | Impressum | Datenschutz