Schnell-Überblick von wichtigen Virtuelle Messe Tools:

movingimage

  • Virtuelle & hybride Events
  • Viele Funktionen wie Umfragen, Chats, Matchmaking, Breakouts..
  • Einladungsmanagement 
  • DSGVO-konformes Event-Hosting
  • Preis pro Monat und Teilnehmer

Streavent

  • Angebot als Baukastensystem
  • Q&A und Umfragen
  • Workshoptools
  • Paywall & Networking
  • Individuelles Design
  • individuelle Preise

SpatialChat

  • als virtuelles Büro und digitaler Eventspace einsetzbar
  • unbegrenzte Teilnehmerzahl
  • Breakout-Rooms
  • kostenfreie Version verfügbar
  • Day Pass ab 12$ pro Tag

Meetyoo

  • Virtuelle Messe in 3D-Optik zum Durchklicken
  • bis zu 50.000 Teilnehmer
  • Self Service möglich
  • 30 Tage kostenloser Testzeitraum
  • ab 850 € pro Projekt

mockup messe

  • marketing-optimierte Online Messen und Konferenzen
  • SEO optimiert
  • umfangreiches Reporting
  • digitale Goodie Bags
  • individuelle Kosten auf Anfrage

Hopin

  • 1:1 Video Sessions
  • Bühne für Keynote Vorträge
  • interaktive Messebereiche
  • Backstage-Chats mit Referenten
  • Reportings
  • bis zu 5 Teilnehmer kostenfrei

EventXtra

  • Corporate Event Management
  • 2D-Messestände
  • Bühne für Live und OnDemand Video Broadcasting
  • Reporting nach dem Event
  • kostenlose Probeversion

EXPO-IP

  • interaktive virtuelle Welt
  • Kontakt zu Ausstellern möglich
  • Integration von GoToWebinar u. ä.
  • vorgefertigte Templates
  • 7-Tages-Lizenz: 3.990€
  • Jahreslizenz: 9.990€

Communique

  • cloud-basierte Plattform
  • digitale Hallen & Lounges
  • Meinungsumfragen, Q&A und Abstimmungen
  • Gamification
  • Preise ab 59€ pro Monat
Über 50 Anbieter im Verzeichnis
Alle Virtuelle Messe Tools

So erstellst du eine virtuelle Karrieremesse - 7 Anbieter im Vergleich

Jan Siebert
von Jan Siebert
20. September 2022
0 mal geteilt
So erstellst du eine virtuelle Karrieremesse - 7 Anbieter im Vergleich

In diesem Artikel klären wir die Fragen, was virtuelle Karrieremessen sind und wie du eine erstellen kannst.

Virtuelle Events entstanden schlagartig und sind nun für viele ein fester Bestandteil im Arbeits- und Privatleben geworden. Auch digitale Online-Messen werden immer beliebter.

Warum? Das erfährst du hier.

Los geht’s!


Was ist eine virtuelle Messe?

Eine Online-Karrieremesse, eine virtuelle Recruiting Messe oder auch eine virtuelle Bildungsmesse ist im Grundsatz so aufgebaut wie eine klassische Messe. 

An einem Ort präsentieren sich Unternehmen als attraktive Arbeitgeber und bauen einen Stand mit Informationen, Goodies und Möglichkeiten zum Erstkontakt auf.

Interessierte Personen, wie z.B. Auszubildende, Studenten, Absolventen, Berufstätige oder Arbeitssuchende können dann an den verschiedenen Ständen vorbeischauen und sich über den potentiellen Arbeitgeber informieren.

Das Hauptziel einer Karrieremesse ist das Bereitstellen von Informationen und Kontakt zwischen Ausstellern und Besuchern herzustellen.

Eine Online-Karrieremesse macht genau das - nur eben online. Anstatt an einem echten Ort treffen sich Anbieter und Interessierte an einem digitalen Ort. 

Bei den Ständen handelt es sich um digitale Stände und die Kommunikation erfolgt ebenfalls digital über Chat, Voice Call oder Videocall.

Mit Avataren können die Messebesucher durch die digitale 2D oder 3D Messe gehen und an Präsentationen teilnehmen, Dateien herunterladen sowie mit den Anbietern oder anderen Besuchern in Kontakt treten.

Für mehr Infos empfehle ich dir unseren Artikel Virtueller Messestand: So gewinnst du online mehr Kontakte

Was für eine Online-Messe spricht

Nun stellt sich dir vielleicht die Frage: Warum solltest du eine virtuelle Karrieremesse erstellen und organisieren? Hier gibt esSo einige Vorteile, die ich dir nun gerne zeigen möchte.

Höhere Reichweite

Eine Online-Messe ist zeit- und ortsunabhängig und kann daher theoretisch für Besucher auf der ganzen Welt angeboten werden. Auch gibt es in der Theorie keine Begrenzungen an Ständen oder Besuchern.

Dazu können sehr leicht Aufzeichnungen gemacht und diese dauerhaft zur Verfügung gestellt werden, sodass Interessenten auch zu einem späteren Zeitpunkt auf das Messeangebot zugreifen können.

Vermehrte Interaktion

Während bei einer realen Messe die Interaktion nur persönlich abläuft, kannst du online verschiedenste Kanäle anbieten, zB. Chat, Calls und Videocalls. Hier ist die Hemmschwelle, an einen Stand zu gehen, oft deutlich geringer.

Auch sind hier Interaktionen wie Abstimmungen, Umfragen, Kommentare oder Ähnliches möglich, die vor Ort deutlich schwerer durchzuführen sind.

Kostenersparnis

Eine Online-Messe bringt zwar auch Kosten mit sich, ist aber deutlich günstiger als der Klassiker vor Ort. Die Raummiete, Standmiete, Materialkosten, Dekoration, Sicherheits- und Reinigungspersonal - all diese Kosten entfallen für Veranstalter und Aussteller.

Dies hat auch den netten Nebeneffekt, dass Ressourcen eingespart werden und unsere Umwelt nicht so stark belastet wird.

Mehr Möglichkeiten

In der Realität sind uns physische Grenzen gesetzt, virtuell allerdings nicht. Du kannst diversen Multimedia Content und Interaktionsmöglichkeiten zur Verfügung stellen.

Medien können für jeden User abgespielt werden, so dass jeder eine individuelle Visitor Journey erleben kann.

Bessere Messbarkeit

Der Erfolg von virtuellen Events ist leichter zu bewerten, da digital viele Kennzahlen gespeichert und ausgewertet werden können. So kannst du z.B. erkennen, welche demografischen Gruppen sich wie verhalten.

Bei welchen Ständen bleiben die Besucher am längsten? Bei denen mit oder ohne Hintergrundmusik? Welche Downloads werden heruntergeladen? Wie hoch ist die Engagementquote? Das Onlineverhalten ist deutlich leichter zu messen.

Hybrid oder komplett digital?

Die Vorteile sind meiner Meinung nach schon sehr überzeugend, allerdings gibt es doch auch Risiken zu beachten.

Denn Karrieremessen vor Ort sind seit Jahrzehnten etabliert. Viele Menschen bevorzugen den persönlichen Kontakt und tatsächlich ist er auch häufig verbindlicher als digitale Kommunikation. Dazu erwarten wir z.B. von namhaften Arbeitgebern, sie auf den bekannten Messen anzutreffen. Ganz auf lokale Messen zu verzichten, ist daher eventuell keine gute Idee.

Die Lösung: eine hybride Messe.

Bei einer hybriden Messe bietest du zusätzlich zur Messe vor Ort eine digitale Variante an. Online-Besucher können dann digital teilnehmen und sich bei Events und Präsentationen zuschalten.

So gewinnst du Besucher, die vor Ort nicht erschienen wären und kannst die Vorteile einer Online Recruiting Messe nutzen. Die Kostenersparnis und der Nachhaltigkeitseffekt entfallen an dieser Stelle.

Beim hybriden Messemodell profitiert deine digitale Messe ebenfalls von der Bekanntheit deiner klassischen Messe.

Das Ganze eignet sich nicht nur für digitale Jobmessen, wie z.B. eine virtuelle IT Jobmesse, sondern auch für beispielsweise eine virtuelle Ausbildungsmesse.

Status Quo digitaler Messen

Bereits vor dem Jahr 2020 gab es einige Online-Messen, doch die Lockdowns haben Online-Events generell einen Kickstart verpasst.

Hier findest du einen Rückblick über virtuelle Jobmessen 2020 und aktuelle virtuelle Messetermine. Für digitale Berufsmessen 2021 habe ich leider keine Übersicht finden können.

Mit diesen Tools erstellst du eine virtuelle Berufsmesse

Nun stelle ich dir die Anbieter vor, mit denen du eine Jobwoche als virtuelle Messe erstellen kannst und die sich meiner Meinung nach am besten für eine Online-Karrieremesse eignen.

Spatial.Chat

SpatialChat   Collaborative online workspace

Spatial.Chat ist ein Tool für virtuelle Events, mit denen du eine online Messe virtuell ins Leben rufen kannst. Deine Besucher nehmen als Avatare teil und können über Video oder Chat miteinander kommunizieren.

Nachdem du einen virtuellen Raum ausgewählt und gestaltet hast, können dort Live-Präsentationen gehalten und Bildschirme geteilt werden. Auch ein Whiteboard kannst du dort nutzen.

Der Anbieter ermöglicht diverse Integrationen, z.B. mit Google, YouTube oder Twitch.

Dir stehen drei verschiedene Pläne zur Verfügung:

  • Free Plan: 0€ (1 Space)
  • Regular Plan: 6$ pro Monat (10 Spaces)
  • Custom Plan: individuelles Angebot

Hopin

Hopin

Hopin ist ein Anbieter für virtuelle, hybride und physische Events - also auch für deine digitale Karrieremesse.

Du kannst eine Empfangslobby, Eventbühnen und Live-Sitzungen kreieren. Unterstützende Medien wie Videos, PDFs, Präsentationen, Playlists können eingebunden werden.

Vier verschiedene Pläne stehen dir bei diesem Anbieter zur Verfügung:

  • Kostenlos: 0€ (Eventdauer: 2h)
  • Starter: 99$ pro Monat (Eventdauer: 3 Tage)
  • Growth: 799$ (Eventdauer: 3 Tage, Corporate Design)
  • Advanced Plans: individuelles Angebot

Mockup Messe

mockup messe Ihr Anbieter fuer eine Virtuelle Messe

Bei Mockup Messe handelt es sich um einen Anbieter speziell für Online-Messen. Neben den typischen Funktionen wie einem virtuellen Bühnenprogramm, Live Workshops und Kommunikationsfunktionen, hast du auch die Möglichkeit, eine Videoaufzeichnung für jeden einzelnen Stand zu starten.

Es gibt einen Kalender, mit dem 1:1 Gespräche terminiert werden können und du kannst deine Besucher mit einem digitalen Goodie Bag überraschen.

Dazu ist Mockup Messe DSGVO-konform.

Den Preis für den Service kannst du online anfragen.

WWM

WWM GmbH   Co. KG

Bei WWM handelt es sich um einen Service, der bereits in klassischen physischen Messen einen enormen Erfahrungsschatz mitbringt und seit einiger Zeit auch virtuelle Messen und Messestände anbietet.

Die Software ermöglicht Gestaltungen in 2D oder 3D und die Einbindung diverser Dateien wie PDFs, Videos, Formulare oder auch Verlinkungen und Kontaktdaten. Sogar Hintergrundmusik kannst du hinzufügen.

Für Informationen zum Preis kannst du auf der Website eine Anfrage stellen.

GRAYCON

GRAYCON Ihre All in One Plattform fuer digitale Veranstaltungen

GRAYCON ist eine All-in-One-Plattform für digitale Veranstaltungen und daher auch ein Anbieter für deine Online-Karrieremesse.

Mit virtuellen Bühnen, Live-Streams und der Bild-in-Bild-Option kannst du deine virtuelle Jobmesse gestalten.

Deine Teilnehmer können deine Inhalte kommentieren und sich über Umfragen und Multiple Choice Abstimmungen aktiv einbringen. Darüber hinaus sind Einzel- und Gruppenchats und Videotelefonate möglich.

Über die Website kannst du dein individtuelles Angebot anfragen.

MEETYOO

meetyoo

MEETYOO sticht als Anbieter von virtuellen Jobmessen durch sehr ästhetische, fotorealistische oder fantasievolle Designs in 2D oder 3D hervor.

Es gibt diverse Engagement Möglichkeiten für deine Teilnehmer wie beispielsweise einen integrierten Videochat und auch du hast diverse Möglichkeiten, deine Besucher vor, während oder nach der Berufsmesse online zu kontaktieren.

Mit Gamification Elementen kannst du für noch mehr Aufmerksamkeit sorgen und dazu verschiedene Downloads zur Verfügung stellen.

Zwischen diesen 3 Varianten kannst du bei MEEYOO wählen:

  • MEETYOO SHOW: 850€ für eine Stunde
  • MEETYOO GO: 399€ im Monat
  • MEETYOO PRO: individuelles Angebot

Streavent

Streavent Der Baukasten fuer virtuelle und hybride Veranstaltungen

Streavent bietet einen Baukasten für Online- und hybride Events. Mit einem Konfigurator kannst du deine Messe selbst gestalten. Wenn du dabei Unterstützung brauchst, hilft dir der umfangreiche Kundensupport. Dazu ist der Anbieter DSGVO-konform.

Zu den Preisen macht Streavent keine Angaben, du kannst dafür einen Termin für eine Demo auf der Website buchen.

Noch mehr Tools für Online-Messen im Allgemeinen findest du in unserem Artikel Ist die Virtuelle Messe eine echte Alternative? - mit diesen Tools, Ja!

Fazit: Ganz oder teilweise - Karrieremessen werden virtuell!

Ich bin mir ganz sicher, dass virtuelle Karrieremessen uns in Zukunft noch stärker begleiten werden, daher solltest du dich unbedingt mit dem Thema auseinandersetzen.

Sie bieten einige überzeugende Vorteile und Möglichkeiten, bei denen eine klassische Messe vor Ort nicht mithalten kann. Um die Chancen beider Varianten zu nutzen und dein Messeerlebnis zu optimieren, eignet sich eine hybride Jobmesse.

Es gibt diverse Anbieter, mit denen du selbst deine eigene virtuelle Karrieremesse erstellen kannst. So brauchst du kein aufwändiges und kostenintensives IT Projekt zu starten.

Es kann sich für dich lohnen, jetzt schon früh in das Thema einzusteigen und Erfahrungen zu sammeln!

Hast du bereits an einer Online-Karrieremesse teilgenommen?
Was sind deine Erfahrungen?
Hast du eventuell Bedenken zu diesem Thema?
Wir freuen uns auf deine Meinung in den Kommentaren!

Speziell für Online Events

Wir kennen den Markt am besten!

Jetzt kostenfrei eine Tool-Empfehlung erhalten.
Zur Tool-Empfehlung
Speziell für Online Events

Wir kennen den Markt am besten!

Jetzt kostenfrei eine Tool-Empfehlung erhalten.

Anzeige

Ich möchte dich darauf hinweisen, dass dieser Beitrag Affiliate-Links oder andere Link-Kooperationen enthalten kann. Damit finanzieren wir unser Blog-Projekt. Kooperationen haben allerdings keinen Einfluss auf die sorgfältig redaktionell erarbeiteten Texte. Als Blogger schreiben wir über unsere Erfahrungen und die eigene Meinung.

Noch keine Kommentare vorhanden

Was denkst du?

Speziell für Online-Events

Kostenfreie Tool-Empfehlung

Wir kennen den Markt am besten! Jetzt Anforderungen eingeben und Empfehlung erhalten.

Zur Empfehlungsumfrage

Hi, hier blogge ich mit meinem Team. Mein Name ist Jan, Digital Native und fasziniert von Apps und Tools der Digitalisierung.

Mit unseren Beiträgen geben wir Inspiration, was sich sinnvoll digitalisieren lässt und erbringen damit unseren Beitrag zur Digitalisierung.

Dieser Blog wird betreut von meiner Digitalagentur Inboundly, mit der wir uns auf Blog Marketing spezialisiert haben.

Mehr zu mir findest du unter janschulzesiebert.com 

© 2022. Projekt von Inboundly | Blog-CMS von Chimpify | Impressum | Datenschutz